Dez
27
2011

Android 4.0 läuft (halbwegs) auf dem Kindle Fire

Dem Entwickler JackpotClavin ist es gelungen Android 4.0 auf den Kindle Fire zu portieren. Sein Release basiert auf dem CyanogenMod 9 und ist noch stark fehlerbehaftet. So wird zum Beispiel der SDCard-Teil des Gerätespeichers nicht erkannt. Dieser ist jedoch für viele Apps notwendig. Weiterhin gibt es noch Audio- und Grafikprobleme. Allerdings ist bereits ein großer Schritt für stabiles Android 4.0 gemacht.

Die veröffentlichte Version für den Kindle Fire ist also vorerst nur an Entwickler gerichtet, die zu einer Verbesserung beitragen können. Liliputing hat eine Anleitung zur Installation veröffentlicht und ein Video zur Demonstration erstellt.

Kindle Fire with Android 4.0 Ice Cream Sandwich

Inzwischen gelang es anderen Entwicklern den oben erwähnten Speicher anzusprechen, weitere Informationen dazu gibt es im entsprechenden XDA-Developers Thread.

Ähnliche Artikel

Über den Autor:

Als technikbegeisterter Physikstudent befasse ich mich gerne in meiner (teilweise spärlichen) Freizeit mit den neuesten Technik und IT Trends. Ich möchte auf meinem Blog Retracked.net einige meiner Recherchen oder einfach nur Themen, die ich spannend finde, mit euch teilen.

Kommentiere diesen Artikel

Für regelmäßige Kommentatoren gibt es ab dem 3. Kommentar doFollow-Links. Aber verwendet keine Keywords im Namen, sonst werden sie entfernt.