Feb
19
2013

DVB-S2 (Satellit) auf dem Notebook empfangen

Ich habe mich immer schon gefragt, warum es so wenige Sticks für Notebooks gibt, die das Signal einer Satellitenschüssel verarbeiten können. Während in manchem Gebieten das TV-Signal per Kabel kommt und deshalb ein DVB-C Stick genügt, gibt es in anderen Regionen oft nur die Möglichkeit über Satellit an die Privatsender zu kommen. Will man das Signal auf dem Notebook empfangen, wird ein DVB-S oder DVB-S2 Stick benötigt. Die Auswahl hierbei ist aber recht mager, es folgt eine kurze Übersicht.

Was ist DVB-S(2)?

Der Standard zum Empfang von TV-Signalen per Satellit nennt sich DVB-S. Die Weiterentwicklung dieses Standards hört auf den Namen DVB-S2 und bringt eine Reihe von Verbesserungen der Datenübertragung mit, die zu einer gesteigerten Datenrate führen. Oft werden Sender in HD nur per DVB-S2 ausgestrahlt, weshalb es sich für HD-Empfang empfiehlt auf ein entsprechendes Gerät zu setzen.

Welche Gerätetypen gibt es?

elgato_eyetv_sat_free

Wer das Satellitenprogramm auf sein Notebook bringen will, kann die internen Erweiterungskarten für Stand-PCs selbstverständlich nicht nutzen. Damit sinkt die Auswahl bereits deutlich. Die übliche Wahl fällt auf einen USB-2.0-Stick, der wiederum einen Anschluss für die Satellitenschüssel hat. Alternativ gibt es Geräte, die ins Heimnetzwerk (LAN) eingebunden und von mehreren Notebooks oder Tablets verwendet werden können.

Verfügbare Geräte

Auf Geizhals.at lässt sich eine Liste aller DVB-S2 Sticks für das Notebook abrufen, die ich hier als Referenz verwende.

TechnoTrend TT-connect S2-4600

TECHNOTREND TT-connect S2-4600 USB-Box fuer digitalen HDTV SAT Empfang auf PCs und Notebooks Fernbedienung inkl

Price: EUR 63,99

4.0 von 5 Sternen (123 customer reviews)

2 used & new available from EUR 48,90

Mit einem Preis von etwa 60 Euro ist der TechnoTrend USB-2.0-Stick die günstigste Möglichkeit unverschlüsseltes Satellitenprogramm auf das Notebook zu bringen. Sowohl DVB-S als auch S2 werden unterstützt, eine Fernbedienung ist auch im Lieferumfang. Die Kunden auf Amazon vergeben durchschnittlich 4 von 5 Sternen und kritisieren primär die Einrichtung und (noch) fehlende Kompatibilität mit Windows 8.

Elgato EyeTV Sat Free

Elgato EyeTV Sat Free TV-Tuner für DVB-S2 (USB 2.0) silber

Price:

4.0 von 5 Sternen (112 customer reviews)

0 used & new available from

Sehr beliebt ist die TV-Box von Elgato, auch wegen des gebotenen Supports für Mac OS X. Die Einrichtung scheint besser vonstatten zu gehen als bei TechnoTrend, allerdings erwähnen mehrere Kunden, dass bestimmte Sender nicht gefunden werden. Erst die Installation eines Signaldämpfers brachte Abhilfe, danach lief alles problemlos. Das liegt wohl an der Satellitenschüssel bzw. dem LNB, in dieser Rezension wird auf die Lösung hingewiesen.

Elgato EyeTV Netstream Sat

Elgato EyeTV Netstream SAT Netzwerk-Tuner für DVB-S2 silber

Price:

3.4 von 5 Sternen (106 customer reviews)

0 used & new available from

Der große Bruder des Sat Free kann per LAN oder WLAN ins Heimnetzwerk eingebunden werden. Danach ist es möglich im Netzwerk mit verschiedenen Geräten (aber nur einem gleichzeitig) TV zu schauen, ohne umzustöpseln. Ein großer Vorteil ist wohl der kabellose Sat-TV-Empfang: Das EyeTV steht im Keller und ist an die Satellitenschüssel angeschlossen, mit dem Notebook kann man dann im gesamten Haus per WLAN auf das Signal zugreifen und Sat-TV schauen.

Wer mit mehreren Geräten gleichzeitig verschiedene Sender schauen möchte, kann das obige EyeTV Sat Free an das Netstream-Gerät anschließen und so zwei verschiedene Sender gleichzeitig ansehen. Gut durchdacht. Es gibt eine gute und ausführliche Rezension auf Amazon, die das beschreibt.

Verschlüsseltes TV-Programm empfangen

Wer verschlüsselte Programme empfängt, hat meist eine sogenannte CI-Karte, die als Entschlüsselungsmedium fungiert. Es wird also ein Receiver benötigt, der diese Karte aufnehmen kann. Solche Geräte gibt es von TerraTec und von Elgato, zu finden sie sich in dieser Geizhals-Liste oder auf Amazon. Die zusätzliche Funktionalität verursacht aber deutliche Mehrkosten.

Terratec S7 DVB-S2 INT.CI-Modul USB 2.0 Externe USB-Box für DVB-S2 und DVB-S & Radio

Price: EUR 110,77

3.2 von 5 Sternen (37 customer reviews)

26 used & new available from EUR 75,00

Elgato EyeTV Sat TV-Tuner für DVB-S2 mit CI (USB 2.0) weiß

Price: EUR 239,77

4.4 von 5 Sternen (45 customer reviews)

3 used & new available from EUR 239,77

Ähnliche Artikel

Über den Autor:

Als technikbegeisterter Physikstudent befasse ich mich gerne in meiner (teilweise spärlichen) Freizeit mit den neuesten Technik und IT Trends. Ich möchte auf meinem Blog Retracked.net einige meiner Recherchen oder einfach nur Themen, die ich spannend finde, mit euch teilen.

5 Kommentare + Kommentar hinzufügen

  • Ein Glück brauchte ich mich bisher nie mit der Sat-Technik beschäftigen. In der alten Bude war es verboten und in der neuen.. nun ja nutze ich weiter das Angebot der Telekom über Internet.
    Was kostet denn so eine normale Box für den TV? Sind die auch so teuer?

    • Mich graut es auch immer davor, aber in Südtirol hat man keine andere Wahl wenn man Pro7,Sat1 und Co. empfangen will. Es gibt aber immer mehr TVs mit Triple-Tuner (also auch DVB-S), womit man sich die Box sparen kann. Kostet sonst auch in etwa so viel wie die Empfänger oben, 100 Euro aufwärts für was vernünftiges.

  • Finde ich trozdem sehr teuer 100 Euro Aufwärts.. ganz erlich wenn ich dort bin mach ich Urlaub Glotze bleibt aus geld gespart ;) würde einigen auch nicht schaden lieber mal paar schöne Tiroler Berge mitnehmen.

  • Also ich finde den Preis alles in allem schon angemessen. Beziehungsweise ich würde ihn angemessen finden, wenn DVB-T noch so stark wäre, wie es einmal war. Aber nachdem ich damit mittlerweile nicht einmal mehr RTL empfangen kann?

  • Naja… mittlerweile bekommt man einen günstigen DVB-T Receiver doch schon für um die 50 Euro. Gebraucht auf ebay für noch weniger. Da muss man denke ich nicht lange drüber nachdenken, wenn man zum Beispiel auch im Urlaub Fernsehen schauen will.

Kommentiere diesen Artikel

Für regelmäßige Kommentatoren gibt es ab dem 3. Kommentar doFollow-Links. Aber verwendet keine Keywords im Namen, sonst werden sie entfernt.