Dez
30
2011

Nun doch Android 4.0 für Galaxy S und Galaxy Tab?

Die Konfusion um das Android 4.0 Update für das frühere Topmodel von Samsung, das Galaxy S, und das Tablet Galaxy Tab geht weiter. Nachdem es ursprünglich hieß, die Hardware der Geräte wäre nicht leistungsstark genug, um Android 4.0 mit der Samsung-eigenen TouchWiz-Oberfläche zu befeuern, ruderte man nach zahlreichen Kunden- und Medienprotesten zurück. Es hieß, die Machbarkeit werde weiter untersucht.

Nun vermeldet eine koreanische Seite, dass Samsung doch noch ein Android 4.0 Update für das Galaxy S und Galaxy Tab bringen will. Dabei sollen einige Funktionen der TouchWiz-Oberfläche entfernt werden. Das geht aus einer Übersetzung eines Lesers von xda-developers hervor.

Sehr wahrscheinlich heißt das, dass kein Update auf ICS für das aktuell sehr beliebte Galaxy S Plus erscheinen wird. Grund dafür dürfte die kleine Systempartitionsgröße sein. Zudem handelt es sich um ein Mittelklasse-Modell, und nicht wie beim Galaxy S, um ein früheres Topmodell.

Ähnliche Artikel

Über den Autor:

Als technikbegeisterter Physikstudent befasse ich mich gerne in meiner (teilweise spärlichen) Freizeit mit den neuesten Technik und IT Trends. Ich möchte auf meinem Blog Retracked.net einige meiner Recherchen oder einfach nur Themen, die ich spannend finde, mit euch teilen.

2 Kommentare + Kommentar hinzufügen

Kommentiere diesen Artikel

Für regelmäßige Kommentatoren gibt es ab dem 3. Kommentar doFollow-Links. Aber verwendet keine Keywords im Namen, sonst werden sie entfernt.

Facebook-Seite

Kategorien