Feb
19
2012

USB-Geräte am Smartphone anschließen

Für das Samsung Galaxy S2 und das Galaxy Note gibt es einen interessanten Adapter, der recht unbekannt ist. Der Samsung ET-R205U Mikro-USB-Adapter ermöglicht es, am Micro-USB-Anschluss des Smartphones, Geräte mit dem gewöhnlichen USB-Stecker anzuschließen. So ist es zum Beispiel möglich, einen USB-Stick oder eine externe Festplatte mit dem Galaxy S II zu verbinden, um auf die Daten darauf zuzugreifen. Interessant wird es, wenn man einen Drucker am Galaxy Note anschließt, um ganz ohne PC Dokumente Betrachten und Ausdrucken zu können. Doch genauso möglich ist es eine Maus oder Tastatur mit dem Smartphone zu verbinden. Ob auch ein USB-Hub dazwischengeschaltet werden kann, weiß ich nicht. Wenn dann aber bitte mit zusätzlicher Stromversorgung, der Akku wird euch danken.

Ähnliche Artikel

Über den Autor:

Als technikbegeisterter Physikstudent befasse ich mich gerne in meiner (teilweise spärlichen) Freizeit mit den neuesten Technik und IT Trends. Ich möchte auf meinem Blog Retracked.net einige meiner Recherchen oder einfach nur Themen, die ich spannend finde, mit euch teilen.

15 Kommentare + Kommentar hinzufügen

  • Stark. Schade, dass es das nicht für iPod und -Pad gibt – und sicher auch nie geben wird.

    • Ja, das ist leider nicht zu erwarten. Bei Android hilft wahrscheinlich die Tatsache, dass es auf dem Linux-Kernel aufbaut. Die Hersteller müssen die USB-Treiber nicht von Grund auf schreiben. Wie das mit iOS ist, weiß ich nicht.

  • […] Möglichkeiten.Tastatur per Adapterkabel anschließenIch hatte vor einiger Zeit bereits über einen microUSB-Adapter für das Samsung Galaxy S2 und Note berichtet. Damit ist es unter anderem möglich eine Tastatur per USB ans Galaxy S2/Note […]

  • Hi. Ich habe das S2 und nutze den Adapter u.a. mit USB Sticks, MP3 Player und es klappt es gut. Nun wollte ich mein Samsung Druck SX 3205 (kein Netzwerkdrucker) anschließen aber es klappt nicht. Wie muss ich vorgehen? Ich habe den Drucker eingeschalten und dann per Adapter an das S2 angeschlossen, aber anders als bei einem USB Stick kam keine Rückmeldung. Ich möchte gerne direkt Dokumente vom S2 aus drucken (wie du es oben beschreibst). Wäre toll wenn du mir hier ein paar Hinweise geben könntest. Danke.

    • Das sollte eigentlich problemlos möglich sein. Hast du es schon einmal an einem anderen Drucker probiert, um ausschließen zu können, dass deiner diese Funktion nicht hat?

      • Hi. Nein, bis jetzt kam ich nicht dazu die Funktion an einem anderen Drucker auszuprobieren. Aber warum sollte es mit meinem Drucker nicht gehen? Was genau muss ich machen?
        Drucker anmachen, USB Stecker vom Drucker an den USB Adapter anschließen und dann diesen an den S2 anschließen oder? Wenn ich normalerweise z.B. ein USB Stick so anschließe kommt der Hinweis auf dem S2 USB verbinden, aber wenn ich mein Drucker anschließe kommt nichts. Was müsste den der Drucker für Voraussetzungen haben damit das klappt? Muss ich an dem Drucker was einstellen? Danke vorab für deine Hilfe.

  • […] einiger Zeit hatte ich über die Möglichkeit berichtet, USB-Geräte am Galaxy S2 und Galaxy Note von Samsung anzuschließen. Benötigt wird dazu ein Adapter von Micro-USB auf den üblichen […]

  • Hey,
    ich bin demnächst auf reisen und würde mir gerne so ein cooles Teil kaufen. Wenn ich jetzt über diesen Adapter eine 500gb Festplatte von Intenso mit einem usb2.0 anschließe, dann sollte ich diese Festplatte über mein Samsung Galaxy s2 doch steuern können. Gibt es da auch keine Probleme bezüglich der Stromversorgung?
    Danke schonmal !!

    • Hey TakeJake,

      eine externe Festplatte ohne gesonderte Stromversorgung würde ich nicht anschließen. Oft haben 2,5 Zoll Festplatten zwei USB-Stecker, damit die Stromversorgung gegeben ist. Bei einem Smartphone und nur einem Stecker wird es also sehr knapp und wahrscheinlich nicht funktionieren. Im unwahrscheinlichen Fall, dass es doch klappt, wird die Akkulaufzeit sehr darunter leiden. Also besser eine Festplatte mit externer Stromversorgung oder nur USB-Sticks.

      Nichts desto trotz, viel Spaß auf deinen Reisen :)
      Lg

      • Vielen Dank für die schnelle Antwort. Na dann hoffe ich mal dass es alles funktioniert. Den einen Anschluss ans Handy und den anderen an einen Stromadapter.

  • hey andi!
    Ich habe ein Samsung Galaxy SII und wollte dieses so gerne mit einer WD-externen Festplatte verbinden…dafür habe ich mir ebenfalls diesen usb-Adapter gekauft. Allerdings von einer anderen Marke (i.onik mobile OTG-Kabel)..auf der Verpackung steht auch drauf, dass es für Tablets ist.
    Ja, jedenfalls erkennt das Handy die Platte nicht, bzw sagt nur, dass es das angeschlossene Gerät nicht öffnen kann…
    woran könnte das liegen. ist das Kabel ein falsches? sieht nämlich genauso aus, wie das von samsung…
    danke schon mal im Vorraus…
    lg,
    Toktok

    • Hey,

      mir fallen auf Anhieb zwei mögliche Ursachen ein. Bekommt die Festplatte genug Strom? Einige 2,5-Zoll Festplatten müssen über einen zweiten USB-Anschluss mit Strom versorgt werden. Ansonsten kann es auch sein, dass die Festplatte mit NTFS formatiert ist und die Daten deshalb nicht gelesen werden können. USB-Sticks sind z.B. meist mit FAT formatiert. Mit Root-Rechten kann man anscheinend aber auch NTFS-Platten lesen, wenn man entsprechende Apps installiert.

  • hi! Super, vielen Dank für die schnelle Info…ja die Festplatte die ich anschließen wollte, kann man wohl nur an windows, oder bestimmte mac systeme anschließen…nicht aber an android…wobei es auch nicht funktioniert wenn ich einen gewöhnlichen stick anschließen möchte…das handy sagt zwar, dass ein gerät angeschlossen wurde, ich kann aber nirgends den inhalt öffnen. was für ein app bräuchte man denn um das öffnen zu können…? Danke!

    • Eine App von Paragon zum Beispiel kann USB-Sticks und Festplatten mit NTFS mounten. Dafür werden allerdings Root-Rechte auf dem Android-Smartphone benötigt. Wenn man auf USB-Sticks keine Dateien mit mehr als 4GB Größe speichert, lohnt es sich eventuell den Stick mit FAT32 zu formatieren. Dann kann man ihn direkt unter Android verwenden.

Hinterlasse einen Kommentar für Cheernesto

Für regelmäßige Kommentatoren gibt es ab dem 3. Kommentar doFollow-Links. Aber verwendet keine Keywords im Namen, sonst werden sie entfernt.