Mai
29
2012

Das Game of Thrones Intro mal anders

Die zweite Staffel von Game of Thrones ist äußerst erfolgreich. Zwar liegen die offiziellen Einschaltquoten bei „nur“ einigen Millionen, jedoch sprengt die Serie alle Rekorde an illegalen Downloads. Die enorme Anzahl an Zuschauern zeigt sich allein schon durch die Aufrufe des folgenden Videos: über 2,6 Millionen an der Zahl.

 spielt in diesem Video das Intro von Game of Thrones auf einer Violine nach. Das besondere ist aber, dass er sich mehrfach aufnimmt und dann mit sich selbst im Chor spielt -- ein Ein-Mann-Orchester also ;) Hört es euch einfach mal an, klingt atemberaubend und fast noch besser als das Original.

Ein WIN ist auch der erste Kommentar zum Video :D

I’ll have you know we Lannisters love this video just as much as you bloody Starks, Greyjoys, Tullys, Martells, Tyrells, and every other seven-forsaken great house in the land. I owe this man for bringing a tear to my eye, and a Lannister always pays his debts.

Eine etwas rockigere Variante des Titelsongs gibt es von  inklusive Download des Songs in der Beschreibung.

 konnte es nicht lassen und hat gleich beide Cover vermischt, klingt auch nicht schlecht.

Spannend klingt auch das Cover von  auf dem Piano.

Als letztes noch ein Cover von  , der es „Game of Thrones theme goes metal 2012“ nennt. Hat auch was.

Mein Favorit ist trotzdem die Violine, damit kann man sich richtig hineinfühlen. Kennt ihr noch andere gute Cover?

Update: Noch zwei (meiner Meinung nach gute) Videos hinzugefügt.

Ähnliche Artikel

Über den Autor:

Als technikbegeisterter Physikstudent befasse ich mich gerne in meiner (teilweise spärlichen) Freizeit mit den neuesten Technik und IT Trends. Ich möchte auf meinem Blog Retracked.net einige meiner Recherchen oder einfach nur Themen, die ich spannend finde, mit euch teilen.

Kommentiere diesen Artikel

Für regelmäßige Kommentatoren gibt es ab dem 3. Kommentar doFollow-Links. Aber verwendet keine Keywords im Namen, sonst werden sie entfernt.