Apr
26
2014

Improvisiertes Benachrichtigungslicht mit Cyanogenmod

Ich verwende auf meinem Samsung Galaxy S Plus schon länger die Cyanogemod in verschiedenen Versionen. Seit einiger Zeit gibt es auch Android 4.4 Kitkat – ich verwende das ROM des Dev-Connection-Teams. Auf der Suche nach einem passenden Kernel bin ich auf ein, für mich, äußerst praktisches Feature gestoßen.

BLN, BackLight Notification, ist ein Feature das der K^Kernel von Christopher83 unterstützt und eine Benachrichtigungs-LED auf dem Galaxy S Plus ermöglicht. Dazu wird die Hintergrundbeleuchtung der Touch-Buttons am unteren Bildschirmrand nach frei wählbarer Einstellung periodisch ein- und ausgeschaltet.

asdf

Das Benachrichtigungslicht in den Einstellungen unter „Display&LED“ aktivieren.

asdf

In den „erweiterten Einst.“ unter BLN die LED aktivieren und Optionen wählen.

as

Es lässt sich der Touch-Button-Hintergrund auch statisch einschalten.

 

Das heißt für mich: wenn eine neue Nachricht eingegangen ist, sehe ich das 15 Minuten lang durch das Blinken der Touch-Buttons – 2 Sekunden ein, 2 Sekunden aus. Es ist also nicht notwendig laufend den Bildschirm einzuschalten um auf neue Mitteilungen zu prüfen. Das schont die Akkulaufzeit (die beiden LEDs brauchen kaum Strom).

Wer also, ohne ein neues Smartphone kaufen zu wollen, auch eine solche Benachrichtigungsleuchte haben möchte, sollte sich mal im Forum von XDA-Developers nach passendem ROM und Kernel umsehen.

Ähnliche Artikel

Über den Autor:

Als technikbegeisterter Physikstudent befasse ich mich gerne in meiner (teilweise spärlichen) Freizeit mit den neuesten Technik und IT Trends. Ich möchte auf meinem Blog Retracked.net einige meiner Recherchen oder einfach nur Themen, die ich spannend finde, mit euch teilen.

2 Kommentare + Kommentar hinzufügen

  • Sehr coole Einstellung! Da kann man richtig neidisch werden.
    Ich habe das Nexus 4 auch mit CM 10.x laufen, aber leider fehlen mir für diese Option die Hardwareschalter… Naja, wenigstens kann ich die „eine“ LED via CM steuern…

  • Echt cool. Besonders weil es die Akkulaufzeit schont :)

Hinterlasse einen Kommentar für Kevin

Für regelmäßige Kommentatoren gibt es ab dem 3. Kommentar doFollow-Links. Aber verwendet keine Keywords im Namen, sonst werden sie entfernt.